Drucken

Immobilien: Preislage ist gut

Schriftgröße

Hauskauf Bewertung 1 zoom

Der kürzlich erschienene Immobilienmarktbericht 2015 wirft ein gutes Licht auf die Gemeinde Körle: Laut  Vergleich der gezahlten Immobilienkaufpreise belegt Körle einen Spitzenplatz. Damit wird die Werthaltigkeit von Wohngebäuden in der Gemeinde bestätigt. Dies spiegelt sich auch im Angebot wider: Die Nachfrage übersteigt das Angebot bei weitem:  Ein- oder Zweifamilienhäuser im Preis bis 250.000 € sind sehr gefragt und finden, wenn sie überhaupt angeboten werden, meist schnell einen Käufer. Auch in den Immobilienmarktberichten der Vorjahre rangierte die Gemeinde Körle im oberen Drittel des Preissegments. Der Grund liegt vor allem in der Lage von Körle im Dreieck zwischen dem Oberzentrum Kassel (RegioTram-Anschluss), der VW-Stadt Baunatal und der Stadt Melsungen, wo das Pharmaunternehmen Braun an seinem Stammsitz allein rund 6.000 Menschen beschäftigt. Auch die in Körle vorhandene Infrastuktur mit Kindergärten, Schule, ärztlicher Versorgung, einer guten Gastronomie, Einkaufsmöglichkeiten usw. trägt sehr zur Attraktivität bei.

Artikel der HNA vom 30.05.2016 (zum Vergrößern bitte anklicken)

HNA 30.05.2016