Drucken

Wanderung der Kreisjugendfeuerwehr: Helfer/innen gesucht

am .

Schriftgröße

Die Feuerwehr Körle richtet am kommenden Samstag, 2. Dezember 2017, die Winterwanderung der Kreisjugendfeuerwehr aus. Die Resonanz auf die Einladung nach Körle ist viel besser als gedacht: Mehr als 350 Kinder und Jugendliche aus 33 Jugendfeuerwehren und 8 Kindergruppen werden an der Wanderung teilnehmen, die im Bereich Körle-Lobenhausen-Wagenfurth verlaufen wird. Unterwegs müssen die Teilnehmer an mehreren Stationen Aufgaben lösen. Abschluss mit Verpflegung ist in der Mittagszeit am Feuerwehrhaus in Körle bzw. auf dem Multifunktionsplatz. Die Guxhagener Straße ist wegen dieser Veranstaltung am Samstag gesperrt. Es werden noch Helferinnen und Helfer benötigt, sowohl für den Aufbau am Freitagabend als auch für die Veranstaltung selbst am Samstagvormittag. Wer helfen kann (ob Mitglied der Feuerwehr oder noch nicht) wird gebeten, sich bis spätestens Do. 30.11. bei Jens Schenkluhn tel. zu melden unter 0173 2929179.

Winterwanderung3

Bildunterschrift:
Auch bei der Wanderung am Samstag haben die Jugendfeuerwehrleute kniffelige Aufgaben zu lösen

Drucken

Einweihungsfeier

am .

Schriftgröße

Grundschule

Die Betreuungsgruppe Sonnenblume lädt ein am Samstag, den 2.12.2017, von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr ihre neuen Räumlichkeiten in der Grundschule Körle einzuweihen.

Für Essen und Getränke inklusive Kuchenbuffet ist gesorgt.

Es wird einen Weihnachtsbasar von Frau Heinzeroth in Zusammenarbeit mit den Kindern der Betreuung Sonnenblume geben.

Das Team der Sonnenblume freut sich auf Ihr kommen.

 

Drucken

Kreisseniorentag 2017

am .

Schriftgröße

Seniorentag 3

Der Schwalm-Eder-Kreis lädt einmal im Jahr alle älteren Einwohner zu einem Kreisseniorennachmittag ein. Am 28. Oktober fand dieses Treffen der Bürgerinnen und Bürger, die mindestens 80 Jahre alt sind oder in den letzten zwölf Monaten Goldene, Diamantene oder Eiserne Hochzeit feiern konnten, in der Vierbuchenhalle in Röhrenfurth statt. Aus den Städten und Gemeinden des Altkreises Melsungen waren fast 600 Gäste mit Bussen angereist. Als Patengemeinde der diesjährigen Veranstaltung war Spangenberg an der Reihe, d.h. die Programmgestaltung und die Bedienung der Gäste lag in Händen von Bürgermeister Peter Tigges und seiner Stadtverwaltung. Die Begrüßung der Gäste nahm Landrat Winfried Becker vor.

Außer Kaffee und Kuchen wird den Gästen jedes Jahr ein buntes Programm aus Musik und Vorträgen geboten. So war es zunächst der Shanty-Chor Spangenberg, der mit Seemannsliedern maritimes Flair in die Halle brachte. Die Feuerwehrkapelle Altmorschen-Spangenberg spielte dann u.a. zum Tanz der Goldenen Hochzeitspaare.  Aus Körle waren 46 Frauen und Männer dabei, die zum Teil von unseren Bürgerbus-Fahrern chauffiert wurden. Von allen Gästen werden auch die ältesten Teilnehmer geehrt. Dies waren die 94-jährige Frau Anneliese Siemon aus Melsungen und Herr Karl-Heinz Schäfer aus Felsberg-Neuenbrunslar.

Für den reibungslosen Ablauf und die Bewirtung -immerhin waren 40 Bleche Kuchen und 175 Liter Kaffee zu verteilen-  sorgten rund 30 Helferinnen und Helfer des DRK und aus den Städte und Gemeinden. Nächstes Jahr ist die Gemeinde Morschen für das Programm zuständig, im darauffolgenden Jahr wird die Gemeinde Körle sich um ein kurzweiliges Programm kümmern.

Hier noch ein paar Bilder des schönen Nachmittags in der Vierbuchenhalle:

 

    Seniorentag                   IMG 4604

Seniorentag2                   Seniorentag4