Drucken

Jörg Langheld zum Rektor der Grundschule ernannt

am .

Schriftgröße

ernennung-rektor640

Nachdem er bereits ein Jahr mit der Leitung der Grundschule Körle betraut war, wurde nun Jörg Langheld offiziell zum Rektor ernannt. Eine entsprechende Urkunde überreichte Frau Marion Temme vom Staatlichem Schulamt in Fritzlar in einer kleinen Feierstunde am 11. Oktober 2012.

Weiterlesen

Drucken

Grundstücke ab 570 qm Größe frei

am .

Schriftgröße

baugrundstuecke

Im April 2009 wurde die Erschließung des 3. Bauabschnittes im Baugebiet "Auf dem Hollunder" mit 15 weiteren Grundstücken fertig gestellt. Insgesamt umfasst das Gebiet rd. 90 Grundstücke, zum Jahresbeginn 2014 leben schon fast 280 Menschen in diesem Teil von Körle.

Das Baugebiet liegt nicht nur in Bezug auf seine Süd-West-Hanglage sehr günstig und bietet so fast den ganzen Tag einen Platz an der Sonne, sondern auch die unmittelbare Nähe zur Grundschule, zum Kindergarten und zu den Sportanlagen ist von Vorteil. Körle verfügt über eine Regio-Tram-Anbindung. Bis zum Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe beträgt die Fahrzeit nur 18 Minuten.

Wir reservieren gern und unverbindlich ein Grundstück für Sie. Bitte schicken Sie eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie an: Tel. 05665/9498-0. Eine Übersicht über freie und verkaufte Grundstücke können Sie  hier als Bild-Dokument (jpg) herunterladen .

Eine Besonderheit stellt die Nahwärmeversorgung für das Baugebiet dar: Im Kaufpreis für das Grundstück ist der Anschlussbeitrag für die gemeindliche Nahwärmeversorgung enthalten. Damit sparen Sie die Kosten und den Raum für eine eigene Heizungsanlage und die Öllagerung. Auf eine Unterkellerung Ihres Hauses zu verzichten, ist kein Problem, denn die ebenfalls im Kaufpreis enthaltene Hausanschlussstation in der Größe eines Kühlschrankes lässt sich in jedem Hauswirtschaftsraum oder in einem anderen Nebenraum unterbringen.

Kein Keller = geringere Baukosten !

Die jährlichen Energiekosten werden selbstverständlich nach Verbrauch abgerechnet und stellen eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Alternative zur eigenen Heizung dar. Übrigens: Die Gemeinde Körle erhielt im Jahr 2003 den Deutschen Solarpreis für diese Anlage, also in  jeder Hinsicht eine solide Sache.

Trotz der Nähe zur Stadt Kassel und der guten Infrastruktur kann man in Körle noch unter günstigen Bedingungen Hauseigentümer werden, denn der qm-Preis liegt im Baugebiet Hollunder bei nur 67,10 € pro qm zzgl. 0,875 € Abwasserbeitrag pro qm.

Die Preise gelten für das vollerschlossene Grundstück inklusive Nahwärme-Anschlussbeitrag, Hausanschlussstation, 150 l Speicherbehälter und die Hausanschlüsse bis ca. 1 m in das Grundstück.

Sie möchten weitere Informationen ?

Wir helfen Ihnen gern:

Gemeindeverwaltung Körle
Im Mülmischtal 2
34327 Körle

Tel. 05665/9498-0 oder Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" target="">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Zwölf neue Seniorenwohnungen

am .

Schriftgröße

neue-seniorenwohnungen

Nachdem im vergangenen Jahr acht Seniorenwohnungen auf dem Grundstück „Am alten Schulgarten“ schräg gegenüber der Feuerwehr bezugsfertig wurden, plant der private Bauherr aus Söhrewald nun ein weiteres Gebäude.

Weiterlesen