Drucken

Zu viel Sonne beim Fuldaradeln

Schriftgröße

Fuldaradeln 3Temperaturen von über 30 °Celsius ist vielen Leuten dann doch zu warm zum Radfahren. So blieb auch die Teilnehmerzahl beim 14. Fuldaradeln am Sonntag 28. August 2016 überschaubar. Angenehm war es zumindest noch um 10.00 Uhr, als nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Mario Gerhold der Startschuss auf dem Körler Rathausplatz gegeben wurde. Mit dabei waren Landrat Winfried Becker, Landtagsabgeordneter Timon Gremmels, die Bürgermeister Manfred Schaub (Baunatal), Edgar Slawik (Guxhagen) sowie die Ersten Beigeordneten Klaus Dickel (Edermünde) und Eckhard Grebe (Fuldabrück). Bis zum Ziel in Bergshausen waren 24 km zurückzulegen. Unterwegs war für Erfrischung und ausreichende Trinkpausen gut gesorgt, so dass es glücklicherweise auch trotz der Temperaturen keine Notfälle gab. Auf dem Rathausplatz gab es außer kühlen Getränken auch Kaffee und Kuchen, Bratwurst sowie Fischbrötchen.

Die Patenschaft für die Körler Veranstaltung hatten die drei Feuerwehren unserer Gemeinde, die einer Fahrzeugausstellung, einer Bilderwand und Löschübungen sowie dem Rodeo-Schaf Ronja parat standen. Das Zweiradhaus Bischoff kümmerte sich um die eine oder andere Panne und zeigte am Stand Neuheiten rund ums Fahrrad. Für die musikalische Unterhaltung der Gäste sorgten der Musikzug sowie das ahle Blech. Bereits vor dem Startschuss hatte die Ev. Kirchengemeinde zum Gottesdienst nach Lobenhausen eingeladen, den Pfarrer Schmidt-Ropertz zusammen mit Dekan Mecke gestaltete. Anlässlich des Fuldaradelns wurde der Kirche der Seligpreisungen in Lobenhausen sowie der Wagenfurther Fachwerkkirche das Signet als Radwegekirche verliehen.

Fuldaradeln 1Sie gaben in Körle gemeinsam den Startschuss: Bgm. Manfred Schaub, Mario Gerhold und Edgar Slawik, die Ersten Beigeordneten Eckhard Grebe und Klaus Dickel, Landrat Winfried Becker und MdL Timon Gremmels

Fuldaradeln 2Das Signet Radwegekirche wurde nach dem Gottesdienst gemeinsam an der Lobenhäuser Kirche enthüllt

Fuldaradeln 4In Guntershausen am Sportplatz gab es u.a. Rad-Trial-Vorführungen

Fuldaradeln 5

Fuldaradeln 6Auf dem Rathausplatz sorgte u.a. der Musikzug für die Unterhaltung der Gäste

Fuldaradeln 7Zur Fahrzeugschau der Feuerwehr gehörte auch ein Fahrzeug der Guxhagener Wehr

Fuldaradeln 8Die Gäste wurden in Körle auf dem Rathausplatz vom Team des Gasthauses "Zur Krone" bewirtet

Aktuelles Fuldaradeln

Auf die Drahtesel, fertig. Los !

Am Sonntag, den 27. August 2017, findet auf dem Fuldaradweg zwischen Kassel und Körle der beliebte Radfahrtag für die ganze Familie statt. Schon zum 15. Mal organisieren mehrere Gemeinden dieses... weiterlesen

Zu viel Sonne beim Fuldaradeln

Temperaturen von über 30 °Celsius ist vielen Leuten dann doch zu warm zum Radfahren. So blieb auch die Teilnehmerzahl beim 14. Fuldaradeln am Sonntag 28. August 2016 überschaubar. Angenehm war... weiterlesen

Geradelt und gewonnen !

Das 11. Fuldaradeln fand am 7. Juli zwischen Fuldabrück und Körle statt.  Angesichts optimaler Wetterbedingungen und mehr als 4000 Teilnehmern waren die Organisatoren sehr zufrieden. Neben der Gemeinde Körle sind... weiterlesen

Rückblick auf das Fuldaradeln 2007: Petr…

(03.07.2007) Es war nicht so heiß wie im letzten Jahr, eigentlich zum Radfahren genau richtig: Zum Fuldaradeln am letzten Sonntag hatte es Petrus mit den vielen Radlern gut gemeint und... weiterlesen

Preisübergabe für das Fuldaradeln 2008

Das sechste von den Kommunen Baunatal, Fuldabrück, Guxhagen und Körle gemeinsam durchgeführte Fuldaradeln am 6. Juli war wieder ein großer Erfolg. Dabei haben weit mehr als Tausend Radfahrer bei optimalen... weiterlesen